readbox-Kundentag 2015: Keynote Speaker Alexander Markowetz im buchreport-Interview

Alexander Markowetz
Junior-Prof. Alexander Markowetz, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Nur noch wenige Tage, dann findet der dritte readbox-Kundentag in Witten bei Dortmund statt. Den Tag eröffnen wird Alexander Markowetz, Junior-Professor am Institut für Informatik der Universität Bonn und Leiter der „Menthal Balance“-Studie, der größten empirischen Studie zur Analyse der Smartphone-Nutzung.

Im buchreport.magazin 5/2015 wird zu diesem Anlass ein ausführliches Interview mit Alexander Markowetz erscheinen. Online ist seit heute ein Auszug zu lesen („Warum bedroht ‚Candy Crush‘ den Buchmarkt, Herr Markowetz?“).

Die permanente Beschäftigung mit dem Handy hat vor allem Auswirkungen auf unsere Konzentrationsfähigkeit, weil man immer schneller zwischen den Programmen und Apps hin und her wechselt. […] die Inhalte passen sich den geschrumpften Aufmerksamkeitsspannen an. Manche Genres im Buchbereich entfallen oder verändern sich komplett. (Alexander Markowetz im buchreport)

Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf die Diskussion, wie sich top appsPlanung, Gestaltung und Vermarktung von Büchern im weitesten Sinne verändern müssen, um dem veränderten Konsumverhalten (weiter) zu entsprechen und damit auch für die Konsumenten (aka. Smartphone-User) eine echte Kauf- und Nutzungsoption darstellen. Das wird sicher sehr, sehr spannend und inspirierend (Luise hatte übrigens hier neulich schon mal über Ihre Erfahrungen mit Ihrem Smartphone und der Menthal App berichtet).

Am 28.4. geht’s mit der obligatorischen Abendveranstaltung los. Der Countdown läuft …

readbox-Kundentag 2015: Keynote Speaker Alexander Markowetz im buchreport-Interview

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s