READBOX-KUNDENTAG 2015: Workshop-Bericht Digitales Marketing für Verlage

Der Nachmittag des dritten Kundentags wurde abgerundet von zwei Workshop-Runden.
Nach viel Input am Vormittag ging es nun um handfeste Tipps aus dem Arbeitsalltag im Marketing.
Der Workshop wurde von meinen beiden readbox-Kollegen Luise Schitteck (Accountmanagerin) und Andreas Köglowitz (Produktmanager) gehalten.

2015-04-29 15.37.02

Herr Köglowitz war allerdings in Doppelfunktion anwesend, da er auch Verleger des Unsichtbar Verlags ist und somit seine Erfahrungen im Einsatz der readbox-Module aus erster Hand teilen konnte.

Mit Hilfe des Moduls „Kampagnenmanagement“ führten die Referenten vor Augen, wie sich eine Marketing-Kampagne planen lässt. Im Modul können die Nutzer sowohl eigene Informationen hinterlegen, wie Aufgaben und Zusatz-Dokumente (zum Beispiel Autorenfotos oder -biografien), als auch eine Kostenerfassung der zur Kampagne gehören Online- wie Offline-Aktionen einrichten, und darüber hinaus Aktionen rund um das eBook starten.

Im Modul „Kampagnenmanagement“ stehen dem Nutzer die Möglichkeiten zur Verfügung, Leseproben-Links zu erstellen, um diese in den eignen Social-Media-Kanälen und zum Beispiel in einer Mailing-Aktion, zu verteilen. Oder Rezensionsexemplare an Journalisten, Blogger oder Buchhändler mit einer personalisierbaren eMail zu versenden.

Aktionen

Hierbei ist auch die Kontrolle möglich, wer wann sein Rezensionsexemplar heruntergeladen hat oder eben nicht. Somit kann mit wenigen Klicks eine Nachfass-Aktion an die Nicht-Abholer ausgelöst werden.

Abholer RezEx

Zusätzlich kann auf Titelbasis eine Preisaktion für einen bestimmten Zeitraum an readbox zur Umsetzung in den Shops gemeldet werden.
Als vierte Option steht das Eintragen weiterer Aktionen zur Verfügung, zum Beispiel Offline-Aktionen wie Plakatwerbung, Flyer verteilen oder der Druck der Vorschau.

Zusatz-Aktionen

 

Auch hier können Dokumente abgelegt werden, wie die Druckdatei des Flyers. Alle Informationen zu Offline- wie Online-Aktionen lassen sich damit im Modul „Kampagnenmanagement“ gemeinsam verwalten. Ein Wechsel des bearbeitenden Mitarbeiters zum Beispiel wegen Krankheit ist damit einfach möglich und die gelaufenen Aktionen werden gleichzeitig protokolliert und sind jederzeit nachvollziehbar.

Erfolgsfaktor für ein gelungenes Marketing ist eine gute Mischung aus für den Titel passenden Aktionen, sei es online oder offline. Unter Einbezug des eignen Netzwerks (zum Beispiel seiner Facebook-Fans) oder weiterer Multiplikatoren lässt sich damit eine maximale Reichweite erreichen.
Als Tipp wies Herr Köglowitz auch darauf hin, den Autoren selbst einzubeziehen. Auch die Autoren können die Tools von readbox benutzen und Ihre Fans mit Leseproben versorgen oder Blogger anschreiben, die Rezensionen verfassen und die Bekanntheit des Titels erhöhen. Wer, wenn nicht der Autor, kennt seine Zielgruppe am besten und hat den direktesten Zugang zu seinen Lesern.
Aus Erfahrung können gerade durch eine Verzahnung von Print und Digital auch die Print-Umsätze profitieren. Und anders herum lassen sich auch in Printerzeugnissen Digitalprodukte bewerben.
Das Modul „Kampagnenmanagement“ hilft den Verlagen effizienter zu arbeiten und an einer Stelle gesammelt alle benötigten Informationen abzulegen und passende Aktionen anzustoßen.

READBOX-KUNDENTAG 2015: Workshop-Bericht Digitales Marketing für Verlage

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s